BLOG

8 Mrz

Ein Festival mit Messer und Gabel: erfolgreiche Küchenparty mit den Jungen Wilden

Sieben Küchenchefs, 130 Gäste und ein sehr langer Abend: Die erste Küchenparty in der#heimat im Badischen Hof wertet Gastgeber Martin Foshag als vollen Erfolg: „Für uns ist die Küchenparty nicht nur wichtig, um einen tollen Abend zu verbringen, sondern auchum Bühl auf der Landkarte von Genießern noch bekannter zu machen.“

 

Standortmarketing mit Messe und Gabel, wenn man so will. Dafür hatte #heimat-Küchenchef Mario Aliberti gleich sieben außergewöhnlich gute Köche aus Baden-Württemberg, Bayern und Österreich nach Bühl eingeladen: Metin Calis, Gregor Raimann, Michael Leimeister, Christopher Sakoschek, Bernhard und Christian Kamml, sowie Farid Fazel. Alles junge Wilde mit Lust auf Neues, mit Erfahrung aus diversen Sternerestaurants und mit tollen Ideen für das Bühler Publikum: von hawaiianischer White Poke Bowl mit Thunfisch und Algensalat über Onsen-Eier mit Trüffelschaum und Kalbsbäckchen mit Sellerie bis zur osmanisch interpretierten Steaktranche mit Kichererbsen, ehe man sich die in Cola eingelegten Brombeeren mit Estragon, ein fruchtiges Himbeer Mousse oder die hausgemachten Bananen-Variationen schmecken ließ…

Download Pressemeldung